Spinat anbauen


Nun wenn du an Spinat denkst, was fällt dir dann ein? Die Packung mit dem grünen etwas aus dem Gefrierschrank? Wenn das alles ist was du mit Spinat verbindest, dann solltest du unbedingt weiter lesen!

Was ist Spinat?
Spinat ist ein tief grüner Blattsalat, der ziemlich neutral im Geschmack ist. Von den tief grünen Salat Sorten, ist er wohl der mildeste. Spinat hat einen hohen Gehalt an Mineralien, Vitaminen und Eiweiß. Er besitzt auch einen hohen Eisen Gehalt. Außerdem ist er grün :) und Grünes sagte Gott sollten wir essen: "und sollt das Kraut (das grüne Kraut) auf dem Felde essen" 1 Mose 3,18 (1 Mose 9,3). Wie alle grüne Pflanzen, sollte Spinat nicht in höheren Dosen über längeren Zeitraum täglich gegessen werden. Immer mal mit anderen grün Sorten abwechseln.


Wie wächst Spinat?
Spinat ist eine der einfachsten Pflanzen anzubauen. Er mag es gerne etwas Kühler. Er ist sehr Kälte unempfindlich und kann bis zu -10C Grad ertragen, wenn man ihm Schutz vor Wind gibt. Bei guten Bedingungen braucht der Spinat nur etwa einen Monat um Ernte breit zu sein. Somit kann man ihn auch im Gewächshaus vor (ab Februar) und nach (bis zum späten Herbst) der Tomatenzeit anbauen.  Man kann zwei bis drei Ernten von einer Pflanze haben, also nicht gleich mit den Wurzeln ausreißen, sondern erst lassen bis er anfängt zu blühen. Spinat der spät im Herbst gepflanzt wurde, wächst im Frühjahr weiter, und ist damit einer der ersten Salate.

Spinat nach -6C Grad Frost. Er wächst fröhlich weiter.

Wo wächst Spinat?
Spinat braucht nicht viel Platz. Wenn man die Square foot garden Methode benutzt, kann man 9 Pflanzen per einen Quadrat pflanzen. Ich pflanze ihn aber auch gerne mit einer großen Pflanze wie Zucchini zusammen. Bis die Zucchini den Platz braucht, ist der Spinat schon abgeerntet.

Zucchini und Spinat nebeneinander

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...