Square Foot Gardening Bepflanzung System


Das Gärtnern im Quadratfuß - Square Foot Gardening ist ein sehr praktisches System. Ob nun mein Garten ein Hochbeet hat, oder ob ich eine Gartenfläche aufgeteilt habe, das System macht einfach viel Sinn.

Die Beete planen und aufteilen
Wir haben beides, Hochbeete die 1,20 Meter breit sind und auch eine Gartenfläche die wir einfach in 1,20 Meter Beete aufgeteilt haben. Bei einem 1,20 Meter Beet sind es Vier 30sm Quadrate mal so viele je nach dem wie lang das Beet ist. Diese Größe ermöglicht es, das man nicht auf der Erde geht und doch alles gut erreichen kann. Der Boden ist dadurch viel lockerer und der Garten überschaubarer.


Weil ich genau weiß wie groß unsere Beete sind, weiß ich auch wie viele Quadrate er hat. So kann ich genau planen was ich wo pflanze. Ich mache mir eine Skizze auf dem Papier und schreibe genau auf was ich wo und wann gepflanzt habe. Jetzt teile ich die Beete in Quadrate ein, Ich zeichne einfach auf der lockeren Gartenerde das Raster auf. 


Einen Quadrat bepflanzen
Verschiedene Pflanzen brauchen verschieden viel Platz. Wenn auf der Samenpackung steht das sie 30 cm Abstand haben müssen, dann heißt dass, das es eine Pflanze pro Quadrat ist.
Bei einem Abstand von 15-20cm sind es 4 Pflanzen, das ist ungefähr der Abstand zwischen Zeigefinger und Daumen. Blattsalat und Große Zwiebeln brauchen diesen Abstand.


Bei 8-10 cm sind es 9 Pflanzen, jeweils drei in einer reihe hoch und runter. Das ist gut für Beeten, Erbsen und Bohnen.


Bei 2-3cm sind es 16 pflanzen. Am einfachsten ist es das Quadrat in Vier zu teilen und dann kommen 4 Pflanzen in jedes Teil. das ist gut für Möhren, Radieschen, Frühlingszwiebeln.


Mit der gleichen Methode kann man auch größere Flächen bepflanzen, wie zum Beispiel ein Beet mit Möhren. Und du siehst schon, das die Möhren so genug platz haben um richtig gute große Möhren zu werden, aber für das Unkraut kein Platz mehr da ist. Aus diesem Grunde hat der Square Foot Garden kaum Unkraut, ein weiterer Riesen verteil!


Pflanzen Zeiten
Nach der Square Foot Garden Methode wird nicht alles auf einmal gepflanzt. Radieschen, Spinat und Wurzelgemüse kann schon sehr früh rein, Tomaten und grüne Bohnen erst wenn die Gefahr von Nachtfrost vorbei ist. Wenn ein Quadrat fertig ist, kann er neu bepflanzt werden, so das es ein pflanzen, ernten Kreislauf wird. 

Ernten
Auch das Ernten ist hier etwas anders. da man nicht alles auf einmal bepflanzt muss man auch nicht alles auf einmal ernten. Bei Salat werden auch immer nur die äußere großen Blätter geerntet, so das die pflanze weiter wächst. Auf diese Weise kann man sehr lange Salatblätter von einer pflanze ernten.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...