Tweebak / Zwieback Brötchen


Zuhause waren Tweebak / Zwieback immer auf dem Speiseplan, zu Geburtstagen, Feiertagen oder auch nur einfach zum Sonntag. Dieses doppelte Brötchen schmeckt einfach so lecker! Nur es ist etwas kompliziert zu machen, zu mindestens für jemand wie mich der alles eher einfach mag. Das weiße Brötchen ist auch nicht gerade im Verzeichnis von gesunder Ernährung. Zwei Gründe es nicht zu backen, oder? Aber es schmeckt ja so lecker! So fing ich an an dem Rezept herum zu basteln.
Erstens, aus doppelten Brötchen wurde ein einfaches Brötchen.
Zweitens, das Weißmehl wurde durch Vollkorn ersetzt.
Drittens, Das Rezept wurde vereinfacht und auf Cups übersetzt.
Das Ergebnis ist ein einfaches, leckeres, gesundes Brötchen.

Der Teig

In der Küchenmaschine der reihe nach folgende Zutaten rein machen:
1/2 cup (120ml) butter in stueckchen schneiden mit
1 cup (240ml) kochendes Wasser begießen, rühren bis die Butter schmilzt
1 cup (240ml) kalte Vollmilch aus dem Kühlschrank
1 Ei
1 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Salz
3 Teelöffel Trockenhefe (1 Päckchen)

Alles mit einem Schaumbesen kurz verrühren und ein paar Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden (Das dauert in der Regel so lange bis man das Mehl fertig hat :))


725 Gramm Mehl hinzufügen (Ich nehme frisch gemahlenes Dinkel Mehl).
Alles ca. 5 Minuten kneten lassen, je nach Küchenmaschine.



Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und ruhen lassen bis er sich verdoppelt hat. (Ca. 1 Stunde).

Kurz noch mal durchkneten und ruhen lassen bis er sich wieder verdoppelt hat. 


Die Brötchen formen

Öle deine Hände ein, und nimm ca 1/4 des Teiges auf einmal. Durch das pressen des Teiges zwischen Daumen und Zeigefinger forme ca Ei große Brötchen. Der Teig ergibt 2 Bleche.


Lass die Brötchen gehen, bis sie sich verdoppelt haben.
Backe bei 200C Umluft Herd, 225C Ober und Unterhitze, 15 -20 Minuten


Guten Appetit!

Kommentare:

  1. vielen Dank fuer das tolle Rezept...habs grad ausprobiert und ich kanns kaum glauben, aber es hat geklappt und die Broetchen schmecken super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wenn es geklappt hat :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...