Borschtsch - Kohl Suppe


Borschtsch ist ein traditionelles Essen in Ländern wie Polen, Ukraine und Weißrussland. Aber auch weltweit staunt man manchmal, wer alles so gerne Borschtsch isst. In der Regel wird dieser "Eintopf" entweder geliebt oder gehasst, selten Jemand ist neutral zu Borschtsch, oder? Es gibt verschiedene Versionen und Rezepte, hier das Rezept, das wir lieben, es ist ein Kohl Borschtsch aus Einfach Köstlich 1 Kochbuch, Seite 17 mit kleinen Veränderungen.

Rezept:
500 g Fleisch (Ich nehme gerne Rinder-Gulasch)

3 Zwiebeln (oder ersetze eine Zwiebel mit Porree)
Salz nach Geschmack
2 Liter Flüssigkeit (ich nehme gerne ca 600 ml Hähnchen Brühe und der Rest aufgekochtes Wasser)
Lorbeerblatt
1 Rote Beete (frisch oder aus dem Glas und ich nehme eher weniger als eine ganze Beete) gewürfelt
1-2 Möhren gewürfelt
6 Kartoffeln, klein zu mittelgroß gewürfelt
500g Kohl fein geschnitten
1-2 Knoblauchzehen

3-4 EL Tomatenmarkt oder Ketchup
1 Bund oder Würfel Dill

Anleitung:
In einem großen Suppentopf brate das Fleisch etwas an. (Dieses kann man auch in der Pfanne machen). Gebe die Zwiebeln hinzu und lass sie etwas mit braten, bis sie glasig werden.
Füge die Flüssigkeit hinzu. Ich habe mal gelernt, dass man gares Fleisch nicht mit ungekochtem Wasser mischen darf, es würde wohl den Nährstoffen schaden. Ob das stimmt, weiß ich nicht, weiss jemand mehr darüber? Jedenfalls koche ich das Wasser immer erst auf. 

Jetzt gib das geschnitzelte Gemüse hinzu und lass alles mindestens 20 Minuten garen. Borschtsch kann auch länger garen, er wird dadurch nur reicher im Geschmack. Aber nach 20 Minuten sind die Kartoffeln gar und der Tomatenmark oder Ketchup kann hinzukommen. Zuletzt kommt der Dill rein.

Es wird gesagt, dass Borschtsch nach dem siebten aufwärmen am besten schmeckt, nun das ist übertrieben, aber ja, Borschtsch lässt sich super auf Vorrat zubereiten. Lecker!

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...