Selbst gemachte Müsli Riegel (glutenfrei)





Diese selbst gemachte Müsli Riegel sind ohne Gluten, Zucker, Margarine, Weißmehl und was sonst noch am ungesunden Zeug normalerweise im süßem Gebäck drin ist. Sie sind sehr, sehr lecker und natürlich gesund! 


Zutaten
1/2 Tasse Honig
1/4 Tasse Butter oder Kokosfett
1/4 Tasse Mandel oder andere Nuss-Butter (Ich lasse die weg)
1 Teelöffel Vanille
1 Teelöffel Zimt
1 Prise reines Salz
1 Tasse ungesüßte Kokosraspeln
1 Tasse Mandelblättchen, oder Haferflocken (vorsichtig bei Allergien, nicht alle Haferflocken sind Glutenfrei)
1 Tasse gehackte Walnüsse oder Pekannüsse oder Sonnenblumen-, Kürbis-Kerne oder sonnst was einem schmeckt
1/2 Tasse Rosinen, oder Trockenfrüchte, oder Beehren


Zubereitung
Ofen vorheizen auf 150 C.
Eine feuerfeste Form 23 × 33cm mit Backpapier auslegen und dann das Backpapier noch etwas einfetten, so dass sie nicht kleben!
Alle trockenen Zutaten zusammen Rühren. Honig und Butter bei schwacher Hitze schmelzen, und mit den trockenen Zutaten verrühren. Alles in die vorbereitete Form geben, gleichmäßig verteilen und mit einem Spachtel oder Löffel glatt drücken.


Bei 150C Grad für 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen, bis sie fast kalt sind. Die Riegel auf einem Schneidebrett vorsichtig schneiden. Einmal in der Mitte der Länge nach und dann daraus Rechtecke machen, etwa 16-18 Riegel insgesamt. Die Riegel werden brüchig sein.


Vorsichtig die Bars auf ein Backblech legen und für weitere 7-10 Minuten backen. Damit die Riegel zusammenhalten MÜSSEN sie zwei mal gebacken werden! Dies wird sie befestigen und schön knusprig machen.


Die Müsli Riegel können in einem luftdichten Behälter bis zu 1 Woche gelagert werden. Man kann sie auch gut für einen längeren Zeitraum einfrieren.

Guten Appetit!


*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Das original Rezept kommt von Glutenfreefix

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...